03496 4156919 info@bssv-koethen.de

Deutsche Meisterschaften 2022 im Bosseln

9.9.22 – 10.9.22 in Bischofsheim / Hessen

Insgesamt 29 Mannschaften – 12 Damen – und 17 Herrenmannschaften hatten für diese Meisterschaft ihre Teilnahme gemeldet.

In einer vom TSV Bischofsheim gut vorbereiteten Turnierhalle wurden diese DM ausgetragen.

Unter Beachtung der Corona – Regeln konnten nur unmittelbar vor dem Turnier negativ getestete Sportler die Wettkampfstätte betreten.

Nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung begann der Wettkampf.

Die Köthener Damen hatten einen schlechten Auftakt, sie mussten im ersten Spiel 2 Siegpunkte an den späteren Turniersieger abgeben. Kein gelungener Start. Insgesamt beendeten sie das Turnier mit 14 : 6 Punkten.

Für den BSSV spielten : Doris Dürr, Ivonne Nauke, Edda Bock, Renate Költsch, MF Irmgard Klotsch

Ergebnisse Damen (Platz 1-5)

Deutscher Meiser – Goldmedaille – BRS Rudolstadt  (20 : 2 Punkte)

Vizemeister – Silbermedaille – SV Aerobic Arnstadt (18 : 4 Punkte)

3.Platz – Bronzemedaille – BSSV Köthen (14 : 6 ) Punkte

4.Platz – BSA Gnarrenburg (12 : 10 Punkte)

5.Platz – BSC Kelsterbach (12 : 10 Punkte)

Die Meisterschaft der Damen aus Rudolstadt war eine tolle Überraschung, damit hatte zum Beginn des Turniers wohl niemand gerechnet. Herzlichen Glückwunscn!

Die Köthener Herren waren in diesem Jahr nicht ganz so erfolgreich. Krankheitsbedingte Trainingsausfälle einiger Spieler – der Ausfall eines Stammspielers – verringerte die Chancen der Herren des BSSV enorm .

Ergebnisse der Herren (Platz 1-5)

Deutscher Meiser – Goldmedaille – BVRS Cham  (27 . 5 Punkte)

Diese Mannschaft wurde zum 10.Mal Deutscher Meister.

Vizemeister – Silbermedaille – BSV Tempelhof – Schöneberg (25 : 7 Punkte)

3.Platz – Bronzemedaille – TV Bischofsheim (25:7 Punkte)

4.Platz – VRB Brakel (24:8 Punkte)

5.Platz – BSSV Köthen (20:12 Punkte)

  1. Platz HG 85 Köthen (12 : 20 Punkte)

Für den BSSV spielten: Manfred Klotsch, Dr. Hans Joachim Baumann, Hans Peschel, Detlef Kirchberg

MF Hartmut Steffens

Für die HG 85 spielten: Günter Kopp, Günther Dargatz, Jürgen Krüger , Jürgen Göbler , MF Paula Benke

Text und Foto: Hartmut Steffens

Bock – Dürr – Klotsch – Nauke -Költsch

Dr. Baumann – Steffens – Kirchberg – Klotsch – Peschel

Krüger – Göbler – Kopp – Dargatz –  Benke

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Diese werden zum Laden von Google Maps-Inhalten verwendet. Wenn diese Cookies akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.